Bronzedenkmäler in Berlin – Pflege und Wartung

Seit Herbst 2009 läuft ein zukunftsweisendes Pilotprojekt zu einer regelmäßigen Inspektion und Wartung für einige herausragende Bronzestandbilder in Berlin Mitte. Initiator dieser Maßnahme ist das Landesdenkmalamt Berlin. Bisher wurde die Praxis verfolgt, bereits geschädigte und gefährdete Standbilder mit großem Aufwand instand zu setzen, um diese nach den Restaurierungsmaßnahmen wieder sich selbst zu überlassen. Eine regelmäßige Pflege und Wartung ist jedoch langfristig wirtschaftlicher und auch aus denkmalpflegerischer Sicht vorzuziehen. Daher werden nun gemäß dem Wartungsplan bis Mitte 2012 die Bronzestandbilder der Generäle Blücher, Gneisenau und York im Prinzessinnengarten, das Reiterstandbild Friedrich II. Unter den Linden, der Freiherr vom Stein am Preußischen Landtag, die Standbilder des Generals von Zieten und des Fürsten Leopold I. von Anhalt – Dessau am Wilhelmplatz sowie die Bronzestatuen von Beuth, Schinkel und Thaer am Schinkelplatz regelmäßig inspiziert, gereinigt und konserviert.

Bronzedenkmäler in Berlin - Pflege und Wartung

Bronzedenkmäler in Berlin - Pflege und Wartung

Kommentieren ist momentan nicht möglich.