Archiv für April 2012

300 Jahre Friedrich der Große

Donnerstag, 5. April 2012

Am 24. Januar 2012 jährte sich der Geburtstag Friedrichs des Großen zum 300. mal. Ausgehend von diesem Ehrentag werden unter dem Titel „Kunst – König – Aufklärung“ die fünf Einrichtungen der Stiftung Preußischer Kulturbesitz in Ausstellungen und Veranstaltungen verschiedene thematische Facetten darstellen, die mit der Person des Königs und seiner Zeit verwoben sind. So zeigt die Alte Nationalgalerie Berlin „…den Alten Fritz, der im Volke lebt“ in einer Sonderausstellung mit dem Titel „Das Bild Friedrichs des Großen bei Adolph Menzel“ (23. März bis 24. Juni 2012, Museumsinsel Berlin).

Friedrich zu Pferde

Friedrich zu Pferde

Zwei der den König charakterisierenden Ausstellungsstücke wurden pünktlich zum Ausstellungsbeginn von den Restauratoren der Werkstatt Haber und Brandner restauriert: Die 90 cm große Bronzeplastik Friedrich II. mit den Windspielen von Christian Daniel Rauch und die 70 cm große Bronzeskulptur Friedrich II. zu Pferde von Louis Tuaillon.

Friedrich mit Windspielen

Friedrich mit Windspielen

Beide Plastiken verkörpern die große Leidenschaft des Monarchen, sich mit Tieren zu umgeben. Zeitweise hielt er 50 bis 80 Hunde in Sanssouci, seine Lieblinge wurden am Tisch des Königs gefüttert.

Im Zentrum der Ausstellungsaktivitäten steht die Jubiläumsschau „Friederisiko“ der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten, die vom 28. April bis 28. Oktober 2012 im Neuen Palais im Park Sanssouci in Potsdam die Ära Friedrichs des Grossen beleuchtet.